Aktuelles

  Fahrt durch Thüringens Wälder 3.0 - Restart nach 12 Jahren
Do 14.09.2017 19:51
Wie ist die Idee zu dieser Veranstaltung überhaupt entstanden? Ich habe schon vor der ersten Wiederholungs-Ausgabe im Jahr 2005 einige alte Ausgaben von "Illustrierter Motorsport" in die Hände bekommen und überlegt. Wie kann man das illustriert Erzählte auch real erlebbar machen? Wie kann man an die Leistungen der Teams und Organisatoren von um 1955 erinnern? Was ist außer dem Wetter im Oktober noch genauso wie 1954/55? Ich freue mich nun wieder auf eine eingeschworene rallyebegeisterte Gemeinschaft, die gemeinsam mit den Organisatoren des MCE aufregende Nachtsunden im Straßendschungel des Thüringer Waldes geruhsamen Stunden der Nachtruhe im wohligen Bett vorziehen. Was ist das eigentlich für eine Art Veranstaltung? Keine Orientierungsfahrt, keine Rallye, keine Oldtimerausfahrt, schon gar kein Nachtrennen? Vielleicht habt Ihr am Ziel dazu eine Idee. Wir sagen es ist eine Zuverlässigkeitsfahrt oder eben eine Fahrt durch Thüringens Wälder. Eine Bildersuchfahrt quasi, da wir diesmal die Durchgangskontrollen mit Bildpunkten gleichgesetzt haben?
Jedenfalls freuen wir uns sehr, wenn Ihr bei unserer Veranstaltung 2. FTW dabei seid und schnell die Nennung abgebt. Es sind nur 30 Fahrzeuge zugelassen! Zur 1. FTW im Jahr 2005 feierten wir das Jubiläum "50 Jahre Rallye Wartburg". Eigentlich wollten wir ja alle 5 Jahre diese Ausfahrt durchführen, von der heute immer noch heimlich geschwärmt wird. Nun gibt es 2017 kein Jubiläum aber genügend Gründe für diese "Gedenk-Fahrt"! Vater und Sohn, Partner und Partnerin, Onkel und Neffe, Opa und Enkel und alle anderen Teamkombinationen können auf ihre Art von Abend bis Früh und mit einem Fahrzeug freier Wahl unterwegs den Traum der alten Rallye Wartburg träumen. Ich habe das Gefühl, dass wir bis zum Morgen des 28. Oktober das neue Format einer zukünftigen Rallye Wartburg herausfinden werden und es ab 2018 wieder Rallye-Jubiläumshoffnungen geben könnte. Lasst bei den Gesprächen mit Gelichgesinnten am Abend und am Morgen im Erhardt-Saal des AWE-Museums oder zwischen 03.00 und 04.00 an dem Euch jetzt noch unbekannten Treffpunkt zur Sammelkontrolle Euren Rallyegedanken freie Fahrt.
Herzlichst Jürgen Glänzer, Fahrtleiter, MC Eisenach e.V. im adac
 FTW 3.0 - und es wird LichtEMW Coupe im FTW-Trimm mit  LichtWartburg 353 Rallye im FTW-Trimm mit mehr LichtFord Escort Cosworth RS im FTW-Trimm mit nochmehr Licht

Zurück...