Aktuelles

  Vorstand wurde bei Neuwahl bestätigt
So 31.03.2013 20:59
Am 25. März hatte der MC Eisenach seine Jahreshauptversammlung für das Jahr 2013 abgehalten. Der alte Vorstand wurde auch wieder zum Neuen gewählt. Der Vorstandsvorsitzende ließ das letzte Jahr Revue passieren und gab einen kurzen Ausblick auf die diesjährigen Aktivitäten des MC. Die 53. Rallye Wartburg war erneut ein Erfolg bei Aktiven und Fans. Die eingeführten Neuerungen mit Duschcontainer und Stromangebot auf dem Serviceplatz sind bei unseren Aktiven gut angekommen. Auch der neue Shakedown auf dem Ramsborn ist sowohl bei den Fahrern als auch bei den Fans als tolle und spektakuläre Neuerung angenommen worden. Gerade mit dem Ramsborn hatten wir vor und nach der Rallye enorm viel Arbeit. Die Demontage und Montage der Leitplanken waren sehr arbeitsintensiv. Bei der Streckenplanung waren wir sehr konservativ und haben versucht mit den Schikanen die Geschwindigkeiten im Zaum zu halten. Da sich unsere Sicherungsmaßnahmen mit Kies gefüllten Big-Packs bewährt hatte und wir die Geschwindigkeiten im Motodrom nun kennen, werden wir in diesem Jahr auf die Schikanen verzichten. Dadurch wird die Streckenführung im Motodrom noch attraktiver. Leider ist unsere Kostenkalkulation der 53. Rallye Wartburg nicht so aufgegangen wir das erhofft hatten. Daher sieht sich der Vorstand und das Org.-Team der Rallye gezwungen, die 54. Rallye Wartburg in diesem Jahr fast analog der 53. Rallye Wartburg zu fahren. Es wird zwar wieder Veränderungen geben, diese fallen aber kleiner aus als im letzten Jahr. Unser Strecken-designer Marko hat sich in den Wintermonaten enorm viel Arbeit gemacht, die komplette Streckenführung verändert und neue WP´s eingearbeitet. Das Ergebnis war eine neue Rallye Wartburg mit noch mehr anspruchsvollen Prüfungen mitten im Thüringer Wald. Leider ist dieses absolut tolle Konzept im Moment finanziell nicht umsetzbar. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nächstes Jahr ist die 55. und da wollen wir es gerne krachen lassen.
Auch unsere Jugendgruppe berichtete von ihren Erfolgen des letzten Jahres. So sind Eisenacher Kart- Kinder erstmalig mit extra angeschafften Karts auf der Rundstrecke angetreten und haben hier in ihren Altersklassen schon die ersten Achtungserfolge feiern können. Im Slalom Bereich kommt sogar der Vizemeister aus unseren Reihen. Die Rundstreckenstarts sollen diese Jahr noch ausgeweitet werden und das gute Slalomergebnis soll gehalten werden. So haben auch unsere jüngsten Mitglieder hoch gesteckte Ziele für dieses Jahr.
Mitte Mai planen wir auch wieder unser alljährliches Ansommern. Wenn der genaue Termin fest steht werden wir Euch informieren.

Euer
Th.G.
MC ESA

Zurück...