Aktuelles

  Ministerpräsidentin Lieberknecht zu Besuch beim MC Eisenach
So 15.04.2012 20:34
Die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht besuchte am vergangenen Donnerstag den MC Eisenach e.V. um sich über die Arbeit des Clubs zu informieren. Das Treffen kam auf Vermittlung von Herrn Raymond Walk zu Stande. Pünktlich um 19:15 Uhr traf die kleine Delegation rund um Frau Lieberknecht und Herrn Walk am ATH Schlagenhoff ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Herrn Michael Peter bekam Frau Lieberknecht im Rahmen einer kleinen Präsentation, einen Überblick, was die MC Mitglieder ehrenamtlich das ganze Jahr über leisten. Der MC Eisenach veranstaltet nicht nur die alljährlich stattfindende Rallye Wartburg sondern hat eine Kinder- Kartgruppe in ihren Reihen, bietet Lehrgänge zur Verkehrserziehung für Schulen und Kindergärten an und veranstaltet auch noch eine Oldtimerrallye in der Warburgstadt. Frau Lieberknecht zeigte sich beeindruckt von dem Arbeitsaufwand rund um die Veranstaltungen und zollte den anwesenden MC Mitgliedern Ihren Respekt vor dem ehrenamtlichen Einsatz. Dieser Einsatz wirft schließ jedes Jahr auch ein gutes Licht auf die Stadt und die Region. Die Ministerpräsidentin unterstrich die Wichtigkeit solcher Aktivitäten da weder das Land noch die Stadt in der Lage wären, weder personell noch finanziell solche Veranstaltungen in der Form durchzuführen. Dazu bedarf es einfach Vereine die mit viel Einsatz, Sachverstand und Herzblut solche Veranstaltungen planen und durchführen. Die Eisenacher Motorsportler ließen es sich auch nicht nehmen, die Ministerpräsidentin zu fragen, ob sie denn die Schirmherrschaft über die 53. Rallye Wartburg im Sommer übernehmen würde. Zur Freude aller Anwesenden sagte Sie zu und diese Zusage wurde auch sofort mit einem Handschlag besiegelt.

Zurück...