Aktuelles

  Planungsbeginn für das neue Rallye- Jahr
So 29.11.2009 17:52
Nach dem das Gezerre um meinen Arbeitgeber nun endlich ein Ende gefunden hat habe ich auch wieder den Kopf frei um von unseren Aktivitäten im Club für Euch zu berichten. Rund um den Männertag werden wir zusammen mit dem ADAC nächstes Jahr die " Opel Classic Hessen Thüringen" veranstalten. Start und Ziel- Ort wird bei dieser Veranstaltung immer Eisenach sein. Wer "alte" Autos mag ist bei diesem Event genau richtig!! Wir sind auch schon wieder voll dabei uns in die 51. Rallye Wartburg zu stürzen. Unsere erste Idee war, der Rallye etwas von ihrem alten Charakter zurück zu geben, nämlich Schotter. Als erste Adresse dafür hatten wir uns den Truppenübungsplatz in Bad Salzungen ausgesucht. Wir haben diese Idee mit den Vorständen von ADAC und AVD besprochen. Die Verbände waren ebenfalls sehr angetan von der Sache und schickten uns Schreiben zu in denen sie Prüfungen auf dem Truppenübungsplatz befürworteten. Ausgerüstet mit diesen Schreiben und dem Wissen, das Sprints auf Militärplätzen in den alten Bundesländern normal sind, dachten wir es kann gar nichts schief gehen und sprachen wir bei der Bundeswehr vor um auch die Offiziere von unserem Vorhaben zu begeistern. Aber denkste!! Die Jungs in grün verstecken sich hinter dem Thüringer Wald Gesetz. Dort steht das Motorsport- Veranstaltungen auf Waldwegen im Thüringer Wald verboten sind. Sicher geht es dabei auch um mögliche Umweltverschmutzungen. Okay!? Die Jungs von der Bundeswehr haben zwar GRÜNE Autos aber das ein Panzer mehr BIO ist als ein straßenzugelassenes Wettbewerbsfahrzeug erschließt sich mir bis heute nicht. Aber wir geben noch nicht auf und bleiben weiter dran!!
Nach langen Verhandlungen mit dem Management der Opel Eisenach GmbH konnten wir auch endlich erreichen das die Rallye wieder näher mit dem Automobilhersteller in Eisenach zusammen rückt. Wir dürfen erstmals die Parkplätze am Opel Tor 1 als Serviceplatz und Teile des Werkes als Rallyezentrum nutzen. Das hat den Vorteil das wir mehr Platz haben und auf niemanden Rücksicht nehmen müssen.Es bedingt aber auch das wir eine neue Strecke für den Shakedown finden mussten. Er wird nächstes Jahr in und um das Gewerbegebiet in Stedtfeld statt finden. Für unsere Fans hat diese Ortsveränderung nur Vorteile, wie wir meinen. Man kann mit dem Auto den Serviceplatz ( Parkplätze haben wir genug ) besuchen und den Shakedown locker zu Fuß erreichen. Wer seinen Eintritt ordentlich entrichtet hat kann dann auch auf unseren kostenlosen Service, einen Shuttle- Bus zwischen Start und Ziel, zurück greifen.
Wir sind auch am überlegen einen neuen Cup, der ausschließlich mit Fahrzeugen zur Rallye Wartburg zu tun hat, auszuschreiben. Wenn der Cup konkreter wird werdet Ihr es natürlich hier als erste erfahren.
Ende August werden wir unsere 2. internationale eigene Oldtimer- Rallye ausrichten. Auch hier können wieder schön restaurierte Oldtimer und tolle Spezialfahrzeuge bestaunt werden.
Die Geschichte mit der Lausitz ist uns selbstverständlich auch nicht entgangen.
Es gibt im Moment noch viele Gespräche, gerade auch zu diesem Thema. Um darüber aber ein objektives Bild abgeben zu können muß ich mich erst mal wieder runter fahren. Also habt bitte noch ein wenig Geduld bevor ich dazu Stellung nehmen kann.

mfG
Euer
Th.G.
MC Eisenach

Zurück...