Aktuelles

  Koordinierungsgespräch zur 50. Rallye Wartburg
So 19.07.2009 15:41
Am 15.07.09 hatten wir unser Koordinierungsgespräch mit allen Behörden im Opel Werk. An diesem Gespräch sind alle Polizeidienststellen, die Feuerwehr und die Behörden die letztendlich den Veranstaltungsablauf genehmigen beteiligt. Es dient dazu letzte Unklarheiten auszuräumen. Unser Rallye- Leiter hatte nochmals die Veranstaltung kurz vorgestellt und ist dabei auch auf alle Maßnahmen, die zur Absicherung der Veranstaltung im Vorfeld schon getroffen wurden, eingegangen. Mit den Feuerwehren wurde abgesprochen welche Wehren an welcher Stelle stehen und mit wieviel Kameraden besetzt sind. Die Polizeidienststellen sagen uns die Absicherung der Veranstaltung analog dem letzten Jahr zu und beschrieben kurz an welchen Stellen sie ihre Beamten einsetzen werden. Mit dem Landratsamt wurde besprochen das alle bis dahin bestandenen Unstimmigkeiten mit Anwohnern oder Gewerbetreibenden geklärt sind. Der KVG versucht auch eine Ausweichroute der Busverbindung über die Hohe Sonne zu finden. In Ausnahmefällen sind Sonderregelungen getroffen worden um die Beeinträchtigungen der Geschäfte durch unsere Veranstaltung so gering wie möglich zu halten. Wir haben alle erforderlichen Genehmigungen erhalten und können heute sagen " Die 50. Rallye Wartburg findet genau so statt wie wir sie geplant hatten". Dafür möchten wir uns bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken!!
Ohne die Mithilfe der vertretenen Ämter und Dienststellen wäre die Durchführung einer solchen Veranstaltung unmöglich.

mfG
Euer
Th.G.
MC E.

Zurück...