Aktuelles

  Ramonat/Ehrle gewinnen Gollert
Di 07.11.2006 11:46
Die Siegesserie von Heiko Scholz beim Rallye Race Gollert ist gebrochen. Raphael Ramonat gewinnt die 7. Auflage des Rallye Race Gollert.
Auf gemieteter Geheimwaffe wollte Heiko Scholz im Honda Civic Type R erneut den Sieg anpeilen, doch er ließ Vorsicht walten um den ‚Mietwagen’ aus dem Hause Schmack nicht kaputt zu machen. Nicht gerade Fronttriebler-Wetter bot in diesem Jahr die 7. Auflage des Rallye Race Gollert. Am Morgen mit Sonnenschein lockend, wechselten sich ab Mittag Regenwolken und Schauer regelmäßig über den Wertungsprüfungen im Thüringer Wald ab.

Seine Chancen nutzten dagegen die Mitfavoriten und Gesamtzweiten des vergangenen Jahres Raphael Ramonat und Michael Ehrle im Ford Escort Cosworth. Mit 50 Sekunden Vorsprung nutze der Trusetaler seine Allradvorteil mit einer sauberen Linie gekonnt aus und feiert seinen dritten Gesamtsieg in diesem Jahr.

Ihm auf den Versen folgt ein Team, welches sich gerade im VW Golf GTI von Heiko Scholz, auf Platz zwei breit macht und mit furioser Fahrweise zeigt, was wir von Marcus Künkel und Marcel Eichenauer aus Ruhla in Zukunft noch erwarten dürfen. Platz drei sichern sich im Schmack Honda Heiko Scholz und Sven Karpa mit 62 Sekunden Rückstand auf den Führenden.

Auf Platz vier bereits der beste Pilot der Gruppe G, Jörg Mittelsdorf und Oliver Winter im Subaru Impreza GT, gefolgt von Michael Luck und Detlef Menz im VW Golf. Mit ungewohntem Antriebskonzept, aber zur Freude der Zuschauer deutlich quer daher, kamen Jeffrey Wiesner und Claudia Harloff im BMW 318 IS von Schotterliebhaber Patrick Schmidt aus Dresden und trieben den Hecktriebler auf Platz 8 in der Gesamtwertung.


Beeindrucken konnte auch der Zweikampf in der Klasse H11. Hier lieferten sich Skoda Pilot Jürgen Kayser und Jens Roth ein Kopf an Kopf Rennen mit der Wartburgbesatzung Kay Bachmann und Steffen Batz im 353 WR, welches am Ende mit gerade einmal einer Sekunde zu Gunsten von Jürgen Kayser ausging.

Trotz einiger Wetterkapriolen kann der veranstaltende MC Eisenach e.V. im ADAC auf die 7. Ausgabe des Rallye Race Gollert zufrieden zurück blicken. Mit 64 gestarteten Teams war es die bestbesetzte Auflage der kleinen Rallye 200 seit seiner Entstehung im Jahre 1999 als Rallyesprint.

Ergebnisse des 7. ADAC Rallye Race Gollert 2006
01. Ramonat/Ehrle - Ford Escort Cosworth 12:54:0 Min.
02. Künkel/Eichenauer - VW Golf +0:50
03. Scholz/Karpa - Honda Civic Type R +1:02
04. Mittelsdorf/Winter - Subaru Impreza +1:25
05. Luck/Menz - VW Golf +1:26
06. Horlbeck/Lenk - Ford Sierra Cosworth +1:31
07. Gieße/Weyh - Opel Astra GSi +1:46
08. Wiesner/Harloff - BMW 318is +1:54
09. Hendel/Bruhn - Opel Astra GSi +1:55
10. Kayer/Roth - Skoda 130L MTX +1:58

(CL)

Zurück...