Historie Rallye Wartburg Cup

  "Meister des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach im Automobilrallyesport"
Ausgehend von der Entscheidung des Vorstandes des MC Eisenach e.V. im ADAC, den Rallye Race "Gollert" als weitere Veranstaltung zu organisieren, haben die Sportfreunde Daniel Lesser und Dr. Jürgen Glänzer im Januar 2000 dem Vorstand ein weiteres Konzept zur Belebung des Automobil Rallye Sports und zur Förderung der Nachwuchsarbeit vorgelegt.
Für alle Rallye-Teams, die im Besitz einer gültigen Lizenz des DMSB sind und ihren Wohnsitz im Wartburgkreis oder der kreisfreien Stadt Eisenach haben, wurde auf der Grundlage des Rallye Reglements des DMSB, der "Wartburg-Rallye-Cup" als offene Kreismeisterschaft des Wartburgkreises ausgeschrieben.
Die Wertung erfolgt nach Fahrer und Beifahrer getrennt. Die jeweiligen Sieger tragen den Titel "Meister des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach im Automobilrallyesport"
Die Siegerehrung des "Wartburg Rallye Cup" erfolgt im Rahmen der traditionellen Weihnachtsfeier des Motorsportclub Eisenach e.V. im ADAC.
Schnell wurden potentielle Partner gefunden, die neben der Rallye Wartburg und dem Rallye Sprint "Gollert" bereit waren, den eingeschriebenen Teilnehmern am "Wartburg-Rallye-Cup", einen Start zu ihren Veranstaltungen zu ermöglichen.
Für den "Wartburg-Rallye-Cup" zählen in der Regel 7 Wertungsläufe, die in der jährlichen Ausschreibung benannt sind. Die Wertungsläufe sind so konzipiert, dass die Veranstaltungen im Wartburgkreis oder einem anliegenden Kreis stattfinden, um unnötige Kosten zu vermeiden.
Der MSC Nordhausen e.V. im ADAC, der MC Weida e.V. im ADAC, der Braach e.V. im ADAC, der MC Hünfeld e.V. im ADAC, der MC Melsungen e.V. im ADAC waren im wesentlichen
von Anfang mit dabei. Zwischenzeitlich haben sich auch andere Veranstalter diesen Cup Läufen angeschlossen.
Die Fahrzeuge sind von Anfang an für den "Wartburg-Rallye-Cup" frei wählbar. Für die Wertung zum Cup werden alle Gruppen und Klassen berücksichtigt, die vom Veranstalter der jeweiligen Veranstaltung ausgeschrieben sind.
Der "Wartburg-Rallye-Cup" geht 2008 in das 9. Jahr seines Bestehens und hat an Zuspruch und Attraktivität noch nichts verloren.